Gestalten Sie online ein Erinnerungsbuch mit den Kerzen und Bildern von der Gedenkseite und eigenen Fotos – Lieferung direkt nach Hause.

Zur Fotobuchsoftware

Fassen Sie Ihr Mitgefühl in Worte!

Kondolenz schreiben

Hermann Dreiergestorben am 23. April 2020

Stimmungsbild

Jörn Schwarplys
schrieb am 8. Mai 2020 um 23.17 Uhr

Lieber Hermann Dreier,

wenn es stimmt, dass die Jugendjahre die prägenden im Leben eines Menschen sind (und so langsam komme auch ich in ein Alter, in dem man über so etwas reflektiert), dann gehörten Sie zu den prägenden Menschen in meinem Leben. Denn sowohl als Vater meines besten Freundes als auch als mein Fußballtrainer waren Sie nach meinem eigenen Vater wahrscheinlich derjenige Mann, der mich hinsichtlich meines eigenen Wertesystems am meisten beeinflusst hat.

Ich habe Sie als aufrecht und stark erlebt. Immer integer und direkt (manchmal bis über die Schmerzgrenze hinaus). Meist warmherzig und positiv, oft schalkhaft und zugewandt. Dann aber auch absolut eisklar und unnachgiebig hart, wenn für Sie Grenzen überschritten schienen. Sie gaben mir das Bild eines Mannes, der weiß, wofür er steht und wofür er nicht steht und der allen Außenstehenden gegenüber hieran auch keinerlei Zweifel lässt.

Nun sind Sie gestorben.
Ich werde Sie nie vergessen.

Stimmungsbild

Ulrike Lau-Alte und Helmuth Lau
schrieb am 5. Mai 2020 um 17.46 Uhr

"Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles,
niemals aber die gemeinsame Zeit."
"Die Trauer hört niemals auf, sie wird ein Teil unseres Lebens.
Sie verändert sich und wir mit ihr."
"Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen
und dich nie vergessen lassen."
Wir werden dich sehr vermissen.

Liebe Uschi, Dir und deinen Angehörigen wünschen wir für die kommende
Zeit viel Kraft.

Ulrike Lau-Alte und Helmuth Lau