Fassen Sie Ihr Mitgefühl in Worte!

Kondolenz schreiben

Dieter Kubbegestorben am 10. Juni 2019

Stimmungsbild

Christian Beisch
schrieb am 21. Juni 2019 um 10.22 Uhr

Respekt, Fairplay, Loyalität, soziales Engagement und Bodenhaftung.
So haben wir unseren Kollegen
Dieter Kubbe
erlebt und so werden wir ihn in dankbarer und guter Erinnerung behalten.

Dieter hat sich in den unterschiedlichsten Funktionen immer mit Herzblut für die Belange der Mitglieder seiner Zollgewerkschaft eingesetzt. Sein Engagement wurde durch die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden des Bezirksverbandes Nord im BDZ und durch die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des BDZ auf Bundesebene gewürdigt. Wir haben Dieter viel zu verdanken; auch über den Tod hinaus wird er uns unvergessen bleiben.
Der BDZ Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft e. V nimmt heute Abschied von Dieter Kubbe und trauert mit seiner Familie.


Dieter Dewes Christian Beisch
Bundesvorsitzender Bezirksvorsitzender

Stimmungsbild

Andreas Meyer
schrieb am 17. Juni 2019 um 9.03 Uhr

Liebe Familie Kubbe,

begonnen hat es im letzten Jahrtausend. Dieter und ich haben ab Anfang der 1990er Jahr gewerkschaftlich eng und kameradschaftlich zusammengearbeitet. Dieter war ein ruhiger und besonnener Kollege, der sich nur selten aus der Fassung bringen ließ. Und Dieter war ein Familienmensch. Es gab so unendlich viele Gelegenheiten, anlässlich derer er Anekdoten oder einfach auch nur Wasserstandsmeldungen aus seiner Familie weitergab, die doch zeigten, wie nah und eng er bei Margret und den Jungs war.

Ihnen allen meine herzliche Anteilnahme zum durch Dieters Tod eingetretenen Verlust. ich bin gewiss: er ist wieder mit Margret vereint. Das wird ihm gefehlt haben.

In herzlicher Anteilnahme
Andreas Meyer

Stimmungsbild

Karl Sommer
schrieb am 15. Juni 2019 um 14.15 Uhr

Die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Dieter hat mich sehr getroffen.
Noch vor wenigen Tagen haben wir telefoniert und Dieter war zuversichtlich, die nächste Reise mit seinen Zöllnern und mir wieder machen zu können. Nun hat er aber völlig unerwartet doch schon seine letzte Reise angetreten. Tschüss und gute Reise mein Freund!

Ich trauere um Dieter mit seiner Familie, fühlen Sie sich umarmt.

Karl Sommer